TU Berlin

Studentische StudienfachberatungZulassungsvoraussetzung für die Master

Ein rotes Dreieck, darunter drei orangen senkrechten Balken als Symbol für Fakultät 3. Das Symbol befindet sich innerhalb  des kreisförmigen Schriftzuges: Prozesswissenschaften.

Inhalt des Dokuments

zur Navigation

Zulassungsvoraussetzungen für die Master

Jeder Bachelorstudent mit mindestens 150 erworbenen Leistungspunkten (bzw. 180 LP bei 7 Semester Regelstudienzeit) kann sich auf einen Master bewerben. Hierbei ist folgendes zu beachten:

Auszug aus der Prüfungsordnung EGT, EVT und RES:

 

§ 5 - Zugangsvoraussetzungen
Zugangsvoraussetzung für den konsekutiven Masterstudiengang
Energie- und Verfahrenstechnik ist ein erster berufsqualifizierender
Hochschulabschluss in der Fachrichtung Energie- und Prozesstechnik
oder einem fachlich nahestehenden Studiengang
.
Über die fachlich-inhaltliche Qualifikation entscheidet der Prüfungsausschuss.

Weiterhin ist der Master Regenerative Energiesysteme zulassungsbeschränkt. Es gelten hierfür besondere Bewerbungsfristen.

Diese findet ihr auf der Tu-Homepage unter "Fristen und Termine": www.tu-berlin.de

 

Navigation

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe