direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Bachelor Werkstoffwissenschaften

Studiengangsprofil

Lupe

Im Studium der Werkstoffwissenschaften werden Kenntnisse und Fähigkeiten erworben, mit wissenschaftlichen Methoden Werkstoffe zu entwickeln, herzustellen, zu charakterisieren und anzuwenden.

Ziel des Studiums ist es, Anwendungsmöglichkeiten von Werkstoffen zu verstehen, zu erweitern und zu verbessern. Durch das Studium sollen die Studierenden mit fachspezifischen und allgemeinen ingenieurwissenschaftlichen Methoden vertraut gemacht werden, die zur Behandlung und Lösung von werkstoffwissenschaftlichen Problemen in der Berufspraxis erforderlich sind.

Der Bachelorstudiengang bereitet gezielt auf konsekutive Masterstudiengänge vor und ermöglicht gleichzeitig, dass Studierende, die im Anschluss an das Bachelorstudium eine Berufstätigkeit aufnehmen wollen, die im Bachelorstudiengang vermittelten fundierten ingenieur-, natur- und fachwissenschaftlichen Grundlagen für den Berufseinstieg nutzen können.

Beratung und Anlaufstellen

Für jeden Studiengang gibt es neben den zentralen Beratungsangeboten fachspezifische Anlaufstellen: studentische und professorale Studienfachberatung, Prüfungsausschuss, Praktikumsobleute und BaföG-Beauftragte. mehr zu:

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Akkreditierung

Studentische Studienfachberatung WeWi

Ying Han
030 / 314 79353
Hauptgebäude
Raum H 8156

Webseite